english  English | english  Français

Motor-Membrandosierpumpen

Membrandosierpumpen sind leckagefrei und daher auch für hochaggressive oder giftige Medien geeignet. Je nach Getriebeart erlaubt die Membrane Drücke bis zu 16 bar. Membrandosierpumpen sind standardmäßig mit einer Trennkammer ausgerüstet, die im Fall eines verschleißbedingten Membranrisses verhindert, dass das Medium die Pumpe selbst oder Anlagenteile überflutet. Es wird über ein Fallrohr kontrolliert zur Auffangwanne geleitet. Die Membranen sind mediumseitig PTFE-beschichtet.

Eine Verdopplung der Dosiermenge ist mit dem Einsatz von zwei Dosierköpfen möglich. Die größte Motor-Membrandosierpumpe Typ GMR verfügt über ein hydraulisch gekoppeltes Doppelmembransystem.

29