english  English | english  Français
Zweikanalregler TOPAX DE
 
 

Zweikanalregler TOPAX DE

Wichtige Werte sicher im Griff

Der weiterentwickelte TOPAX DE basiert auf der bewährten, modernen Technik unseres Mehrkanalreglers TOPAX DX und ist in verschiedenen Varianten erhältlich. Der modulare Aufbau macht den TOPAX DE zu einem anpassungsfähigen und hoch kompatiblen Partner in der Mess- und Regeltechnik. Durch die Möglichkeit des direkten Anschlusses unterschiedlichster Sensoren zur Messung von Wasserparametern erfüllt jede TOPAX DE Variante für sich die gesetzten Anforderung zur optimalen Wasseraufbereitung.

 

Zweikanalregler TOPAX DE

 
  • Messung von freiem Chlor mit offen amperometrischer 2-Elektroden Messzelle, 3-Elektroden Messzelle mit potenziostatischer Regelung oder membranbedeckter Messzelle
  • Messung des pH-Wertes und der Temperatur
  • Redox-Messung zur Regelung der Desinfektion
  • Anzeige des wirksamen Chlors entsprechend Dissoziationskurve
  • 4 Messwert- und 5 Digitaleingänge, galvanisch getrennt
  • Analogausgänge 0/4 … 20 mA für Mess- bzw. Regelwerte, galvanisch getrennt
  • 2 Regler für die Regelung der Parameter zur Desinfektion und des pH-Wertes
  • pH-Wert-Kompensation des Chlorwertes
  • Temperaturkompensation des pH-Wertes
  • Modbus Protokoll über RS 485
  • Speicherkarte für Datenlogger und Logbuch
  • Sehr einfach in der Handhabung, geführte Inbetriebnahme
  • Großes Display mit Klartextbedienerführung, einer flachen, mehrsprachigen Menüstruktur und kontextbezogener Online-Hilfe
  • Integrierter 24 h Bildschirmschreiber
  • Anzeige der Qualität der Messzellen bei der Kalibrierung
  • Plausibilitätsprüfung bei der Kalibrierung

Weitere Produktansichten

 
 
 
 
 
Anzeige und Bedienelemente
  • Grafikfähiges Farbdisplay mit Folientastatur,
    5,7 Zoll, 320 x 240 Pixel mit Hintergrundbeleuchtung
  • 6 Sensortasten zur Menüführung
  • 5 Sensortasten zur Cursor-Steuerung
  • Messeingang freies Chlor
    Messzellen-Varianten
    Amperometrische 2-Elektroden Messzelle, Messbereich einstellbar bis 0 … 10 mg/l
    Amperometrische 3-Elektroden Messzelle mit potenziostatischer Regelung,
    Messbereich einstellbar bis 0 … 2 mg/l
    Membranbedeckte Messzelle, 0/4 … 20 mA, Messbereich entsprechend eingesetzter Messzelle (max. 10 mg/l)
    Weitere Messeingänge
  • pH-Wert, Messbereich: pH 0 … 14
  • Temperatur, Messbereich -10 … +100 °C
  • Gesamtchlor, 4 … 20 mA Eingang, membranbedeckte Messzelle,
    24 V DC Speisung der Messzelle
  • Digitale Eingänge Eingänge für:
  • Voralarm und Hauptalarm vom Dosierbehälter Dosierpumpe 1 und Dosierpumpe 2
  • Messwassermangel-Abschaltung der Regelfunktion mit Alarm (externe Abschaltung)
  • Anschluss der Ein- und Ausgänge Mittels Reihenklemmen, max. 1 mm2
    Regelcharakteristik für 2 Eingänge (Desinfektion und pH-Wert)
  • P, PI, PD oder PID- Verhalten
  • Festwertregelung, Regelrichtung wählbar, Störgrößenaufschaltung (optional),
    2-Seiten-Regelung
  • Störgrößeneingang (optional) 0/4 … 20 mA programmierbar, Eingriff der Störgröße 0,1 … 10 fache Verstärkung
    Regelausgänge
    (je nach Konfiguration)
    3 Digitalausgänge, Optokoppler, 48 V DC; 250 mA, Impulsfrequenz 10 … 350 Impulse/min.
    5 Relais Ausgänge programmierbar als:
  • EIN/AUS
  • Impulsfrequenz 10 … 100 Impulse/min.
  • Impulslänge 10 … 120 Sekunden
  • 3-Punkt-Schritt-Ausgang mit Stellungsrückmeldung, Wert des Potenziometers 1 … 10 kOhm
  • Analogausgänge, 0/4 … 20 mA,
    max. Bürde 500 Ohm
    Alarmausgang Relaisausgang als Sammelalarm für die Messgrößen freies Chlor, pH-Wert, Redox-Potenzial, Temperatur als potentialfreier Wechsler
    Messwertalarm, min. und max. Alarm frei einstellbar. Zeitverzögerung einstellbar: max. 200 Minuten
    Sicherheitsabschaltung
    Zum Verhindern einer Überdosierung (Y-Alarm), Zeitverzögerung einstellbar: max. 200 Minuten
    Stromausgänge zur
    Fernübertragung der
    Messwerte an den Eingängen
    Stromausgänge je Messwert, 0/4 … 20 mA, Spreizung möglich, max. Bürde 500 Ohm, potentialfrei
    Sinnvolle Spreizung:
    >50 % beim Messeingang freies Chlor und
    0/4 … 20 mA
    >10 % beim Messeingang pH-Wert und Redox-Potential
    Schnittstelle (optional) Modbus Protokoll über RS 485
    Belastbarkeit der Relais 230 V / 50 Hz, 3 A
    Schutzgrad IP65 mit verschlossenen Verschraubungen
    Umgebungstemperatur°C -5 … +45
    VersorgungsspannungVAC 90 … 264, Kurzschluss- und Überlastfest
    LeistungsaufnahmeVA 24
    Gehäuseabmessungenmm 302 x 231 x 107 (B x H x T) Wandgehäuse
    Gewichtkg 2 … 2,5

    Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten

       
      
     

    Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

    Beratung - Industrie
    Michael Volkmer
    Tel.: +49 (0)5130 5802-102
    Fax: +49 (0)5130 580268
    michael.volkmer(at)lutz-jesco.com

     

    Beratung - Trinkwasser &
    Schwimmbadtechnik

    Thomas Konkart
    Tel.: +49 (0)5130 5802-139
    Fax: +49 (0)5130 580268
    thomas.konkart(at)lutz-jesco.com

    858