english  English | english  Français
Druckreduzierventile C7105 / C7110
 
 

Druckreduzierventile C7105 / C7110

Sicherheit für PVC Chlorgasleitungen

Hauptanwendungsgebiet des Druckreduzierventils ist die Verhinderung von Chlor-Rückverflüssigung, um die Zerstörung von PVC-Teilen zu vermeiden. Chlor wird flüssig in Stahlbehältern gelagert. Flüssiges, elementares Chlor greift unlegierten Stahl nicht an. Dagegen wird PVC sehr stark angegriffen und verliert seine ursprüngliche Form.

 

Druckreduzierventile C7105 / C7110

 

Weitere Produktansichten

 
 
 
 
 
Druckreduzierventil C 7110
Eingangsdruckbar max. 16
Ausgangsdruckbar ca. 1,5
Durchsatzleistungkg Cl2/h max. 200
Werkstoffe Stahl, Monel, PTFE, FPM, Hastelloy
Gewichtmit Flanschen und Manometerkg ca. 11
mit 1“ NPT Innengewinde und Manometerkg ca. 5
 

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten

   
  
 

Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Beratung - Industrie
Michael Volkmer
Tel.: +49 (0)5130 5802-102
Fax: +49 (0)5130 580268
michael.volkmer(at)lutz-jesco.com

 

Beratung - Trinkwasser &
Schwimmbadtechnik

Thomas Konkart
Tel.: +49 (0)5130 5802-139
Fax: +49 (0)5130 580268
thomas.konkart(at)lutz-jesco.com

831