english  English | english  Français
Aktivkohle-Patrone
 
 

Aktivkohle-Patrone

Vermeidung von Fehlmeldungen

Aktivkohle-Patronen werden grundsätzlich in Vakuum-Chlorgasdosieranlagen eingesetzt. In fast jeder Anlage kann es betriebsdedingt zu kurzen Druckstößen im Vakuumsystem kommen, welches zum kurzzeitigen Ansprechen des extrem feinfühligen Sicherheitsabblaseventils und damit zur Warnung am Gaswarngerät führen kann. Damit nur eine „echte“ Gefahrensituation vom Gaswarngerät gemeldet wird und zu den entsprechenden Reaktionen führt, verhindert man diese unerwünschten Warnungen durch den Einbau einer Aktivkohle-Patrone in die Abblaseleitung.

 

Aktivkohle-Patrone

 
  • Fehlmeldungen werden vermieden
  • Leckagen werden mit Hilfe des Schlauches sichtbar
  • Einfache Installation
  • Lange Lebensdauer
  • Geringer Wartungsaufwand

Weitere Produktansichten

 
 
 
 
 
Werkstoff Gehäuse PVC
Dichtungen FKM
Inhalt 0,9 l Aktivkohle (Ø2 mm)
Anschluss Schlauchklemm-Anschluss 6/8 oder 8/12
Gewichtkg ca. 1,2
 

Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten

   
  
 

Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Beratung - Industrie
Michael Volkmer
Tel.: +49 (0)5130 5802-102
Fax: +49 (0)5130 580268
michael.volkmer(at)lutz-jesco.com

 

Beratung - Trinkwasser &
Schwimmbadtechnik

Thomas Konkart
Tel.: +49 (0)5130 5802-139
Fax: +49 (0)5130 580268
thomas.konkart(at)lutz-jesco.com

834