Kreiselpumpe AM
 
 

Kreiselpumpe AM

Chemikalien sicher gefördert

Durch den Antrieb über berührungslose Magnetkraftübertragung sind keine dynamischen Wellenabdichtungen erforderlich und somit hermetisch abgedichtete Pumpengehäuse möglich, die keine Leckagen zulassen. Lagerwerkstoffe aus Keramik und Rulon ermöglichen individuelle Anpassungen an schwierige Betriebsbedingungen, wie Trockenlauf, leicht feststoffhaltige oder hochaggressive Medien.

 

Kreiselpumpe AM

 
  • Keine dynamische Wellenabdichtung
  • Pumpengehäuse hermetisch dicht
  • Ausführung "R" bedingt trockenlaufgeeignet
  • Auch für Flüssigkeiten mit hoher Dichte
  • Variable Anschlussmöglichkeiten

Weitere Produktansichten

 
 
 
 
 
Ausführung WRGFGX
Werkstoff Gehäuse
Spalttopf
Laufrad
PP (GF-verstärkt)ECTFE (CF-verstärkt)
Werkstoff Dichtung Viton® 1)Viton® 1) 2)
Gleitlager "R" HD-Kohle
Gleitlager "X" SiC-
Gleitlager "N" Rulon®
Werkstoff Welle KeramikSiC
Werkstoff Anlaufring KeramikSiC
Betriebstemperatur°C -5...+80-20...+100


04.0404.0806.0806.10
EinlassBSP G 3/4 iG 1 aG 1 1/4 a
AuslassBSP G 3/4 aG 1 aG 1 1/4 a
Schlauchtüllemm 25,5-
Ein- und Auslaufflansch -2532
Max. Fördermengem3/h 571012
Max. FörderhöhemWS 91112
Motorleistung
Motorausführung N
kW 0,180,250,370,55
Motorleistung
Motorausführung P
kW 0,250,370,550,75
Motorleistung
Motorausführung S
kW 0,370,550,751,1

Auf Anfrage: 1) EPDM und 2) FFKM (Kalrez®)
Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten

   
  
 

Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

Ansprechpartner
im Büro:

Tatjana Ibasich
Tel.: +43 2256 62180 43
Fax: +43 2256 62180 62
tatjana.ibasich(at)lutz-jesco.at

879